Aktuelles

Hier finden Sie alles Wissenswerte über unsere allgemeinärztlich-internistische Praxis in Karlsfeld. Aktuelle Informationen zum Thema Gesundheit finden Sie ebenfalls hier.
 

 

MFA (m/w/d) gesucht!

Wir suchen eine MFA in Vollzeit/Teilzeit für unser Team!

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur MFA
  • Sie zeigen Interesse am Kontakt mit Menschen
  • Sie arbeiten zuverlässig und teamorientiert

Das bieten wir:

  • ein vielfältiges Aufgabenspektrum
  • einen unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • eine tolle Teamatmosphäre
  • ein übertarifliches Gehalt

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen an:

Gemeinschaftspraxis Karlsfeld, Münchner Str. 159, in 85757 Karlsfeld

oder

praxis@arzt-karlsfeld.de

4. Impfung (COVID-19)

Wir bieten die 4. Impfung gegen COVID-19 ausschließlich mit Comirnaty von Biontech/Pfizer an. In Frage kommen alle BürgerInnen > 70 Jahre, insbesondere bei Vorliegen von Vorerkrankungen; außerdem Personen, die im Gesundheitsbereich in der direkten Patientenversorgung tätig sind. Wir bitten um Online-Terminvereinbarung über diese Homepage.

Schließzeiten Fasching

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir dürfen Sie auf folgende Schließzeiten in den Faschingsferien hinweisen:

Nachmittagssprechstunde Dienstag 01.03.2022 16-18 Uhr

Nachmittagssprechstunde Donnerstag 03.03.2022 16-18 Uhr

Vormittagssprechstunde Freitag 04.03.2022 08-12 Uhr

Ausserdem wird die Praxis auf Grund einer Fortbildungsmaßnahme am 27.04.2022 ab 15 Uhr geschlossen bleiben.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 oder konsultieren uns zu den übrigen Sprechzeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam

Update Boosterimpfung COVID-19

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

In der Pandemie ändern sich nahezu wöchentlich die Bestimmungen, so dass wir sie auf die aktualisierten Empfehlungen zur COVID-19-Auffrischungsimpfung aufmerksam machen möchten. Inzwischen ist die dritte Impfung für alle Personen ab 12 Jahren auch angesichts der Dynamik des Infektionsgeschehens bereits nach 3 Monaten möglich und empfohlen. Auf Grund der Verfügbarkeit impfen wir alle PatientInnen < 30 Jahre mit Comirnaty/Biontech (hier fehlt die Zulassung für Moderna wegen der sehr selten beobachteten Nebenwirkung Herzmuskelentzündung bei jungen Menschen) und alle PatientInnen > 30 Jahre vorwiegend mit Spikevax/Moderna. Die Datenlage für den Impfschutz und die Nebenwirkungsrate für beide mRNA-Impfstoffe ist für PatientInnen > 30 Jahre relativ vergleichbar. Wir bitten sofern möglich um Onlineanmeldung. Bitte beachten Sie die neuen Zeitfenster für Impfungen: mittwochs 14-17 Uhr und donnerstags 9-12 Uhr.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

Impfungen in der Praxis

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Um uns noch besser zu strukturieren, haben wir uns dafür entschieden, ab Mittwoch, den 02.02.2022, sämtliche COVID-Impftermine jeweils mittwochs 14:00-17:00 Uhr sowie donnerstags 09:00-12:00 Uhr stattfinden zu lassen. In der Konsequenz schränken wir zu diesen Zeiten unsere allgemeine Sprechstunde ein. Bitte konsultieren Sie uns in dieser Zeit nur bei akuten Notfällen und nutzen Sie ansonsten (auch für das Ausstellen von Rezepten) die übrigen Sprechzeiten. Wir möchten mit dieser Maßnahme dazu beitragen, die normalen Sprechstunden möglichst ungestört abhalten zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Booster-Impfung COVID-19

Nach den Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) haben wir im Oktober mit Drittimpfungen gegen COVID-19 begonnen. Unabhängig vom zuvor verwendeten Impfstoff, verwenden wir vorwiegend den Impfstoff von MODERNA, da dieser- wie Sie vielleicht bereits aus den Medien erfahren haben- aktuell besser verfügbar ist. Außerdem müssen Biontech/Pfizer-Impfdosen für Patienten < 30 Jahren zurück gehalten werden, die nicht mit MODERNA geimpft werden dürfen. Zunächst werden Patienten > 50 Jahre geimpft, aber auch jüngere Patienten mit einer bestehenden Immunschwäche sowie medizinisches Personal. Jüngere Patienten ohne erhöhtes Risiko bitten wir an dieser Stelle um Rücksichtnahme. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Patienten mit höherem gesundheitlichen Risiko eine höhere Prioriät bei der Booster-Impfung einräumen. Selbst wenn die Zweitimpfung bereits 6 Monate vergangen ist, empfehlen wir jüngeren Patienten, die Impfung erst ab Januar 2022 durchführen zu lassen. Gerne können auch hierfür bereits Termine vereinbart werden. In jedem Fall ist ein Abstand von aktuell mindestens 5 Monaten zur letzten Impfdosis erforderlich. Wir bitten um Anmeldung über diese Homepage (auf der Startseite rechts unten). Bitte tragen Sie sich in diesem Fall in der Kategorie „Drittimpfung“ ein. Im Einzelfall können wir auch telefonisch oder vor Ort einen Termin vereinbaren.

FFP 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

Auch wenn der neue Maskenstandard nun die „medizinische Maske“ ist, möchten wir Sie darum bitten, die Praxis wie gehabt mit einer FFP2-Maske zu betreten. Wir finden, eine Arztpraxis ist ein besonders schützenswerter Raum, in dem sich mitunter jeden Tag auch sehr kranke Menschen (Chemotherapie, Bestrahlung, Tumorerkrankung, Immunschwäche) befinden. Bitte haben Sie Verständnis und tragen Sie Sorge für Ihre Mitmenschen.

Ihr Praxisteam

Drittimpfungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nach den Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) haben wir mit Drittimpfungen gegen COVID-19 begonnen. Unabhängig vom zuvor verwendeten Impfstoff, verwenden wir den Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Zunächst betrifft dies Patienten > 70 Jahre und Patienten mit einer Immunschwäche sowie medizinisches Personal mit Erst- und Zweitimpfungen von Januar bis März 2021. In jedem Fall ist ein Abstand von mindestens 6 Monaten zur letzten Impfdosis erforderlich. Wir bitten um Anmeldung über diese Homepage (auf der Startseite rechts unten). Bitte tragen Sie sich in diesem Fall in der Kategorie „nur Zweitimpfung“ ein. Im Einzelfall können wir auch telefonisch oder vor Ort einen Termin vereinbaren.

Zweitimpfungen

Sehr geehrte Impflinge!

Gemäß den aktuellen STIKO-Empfehlungen erfolgen ALLE Zweitimpfungen mit dem mRNA-Impfstoff von Pfizer/Biontech. Für Personen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, wird die heterologe Impfung (Kreuzimpfung) explizit empfohlen. Eine erneute Absprache mit dem Praxispersonal ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach zu Ihrem vereinbarten zweiten Impftermin; wir halten eine Biontech-Impfung für Sie bereit.

Ihr Praxisteam

Impfangebot Biontech

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Nachdem der Impfstoff in den vergangenen Monaten noch sehr knapp gewesen ist, sind wir inzwischen in der glücklichen Lage, über ausreichend Impfstoff von Pfizer/Biontech zu verfügen. Sollten Sie daher Interesse an einer Impfung haben und bisher noch keinen Termin erhalten haben, zögern Sie nicht, uns telefonisch, per E-mail oder persönlich zu informieren. Wir bemühen uns, Ihnen einen zeitnahen Termin zu vermitteln. Wir haben auch Kapazitäten für Impflinge, die nicht Patienten unserer Praxis sind! Jugendliche ab 12 Jahren impfen wir gemäß den aktuell geltenden STIKO-Empfehlungen ebenfalls. Hierzu ist das schriftliche Einverständnis beider Elternteile notwendig.

Unten rechts auf der Startseite finden Sie den Link zur unkomplizierten Onlineterminbuchung.

Ihr Praxisteam